Hautpflege nach dem Sommer

Die Sonne verlangt unserer Haut einiges ab. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein wenig Extra-Pflege.

Nach vielen Sonnenbädern und dem ein oder anderen Tag am Wasser fühlt sich die Haut häufig trocken an und spannt. Mitunter sieht man auch matt oder fahl aus oder es zeigen sich vermehrt Pigmentmale.

Wer schnelle und intensive Pflege braucht, greift am besten zu einem konzentrierten Serum. Es wird auf die gereinigte Haut aufgetragen und sanft eingeklopft. Durch seine besondere Konsistenz dringt ein Serum in tiefere Hautschichten ein. Anschließend folgt die gewohnte Pflege. Ein Serum wird am besten abends verwendet, da es die Haut über die Nacht am besten verwerten kann. Feuchtigkeitsmasken eigenen sich für einen schnellen Frische-Kick – das Hautbild wirkt sofort entspannter und glatter.

Tipp: Um die Sommerbräune möglichst lange zu erhalten, sind leistungsfähige Feuchtigkeitspflegen, zum Beispiel mit Hyaluronsäure, empfehlenswert.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.